FIBROMYALGIA: Ich gebe nicht vor, krank zu sein, ich gebe vor, gesund zu sein

Wenn du mich nicht gut kennst oder ein Teil meiner Familie bist, denkst du vielleicht manchmal, dass ich vorgab, krank zu sein.

Sie denken vielleicht, dass Sie nicht die ganze Zeit müde sind oder dass es für jemanden unmöglich ist, ständigen Schmerz zu spüren, und ich wünschte, das wäre der Fall, und ich hatte, wie viele andere, keine Erfahrung für unsere Familie und unsere Familie. Wissen

Tu so, als ob du jeden Tag gut arbeitest bis zu brutaler Folter und wir können nur die Hälfte unserer Verpflichtungen erfüllen, geschwollene Pillen und Schmerzmittel, die schwer zu ziehen sind, wenn wir endlich nach Hause kommen, wir können uns nicht bewegen oder intensive und unerträgliche Schmerzen und schmerzhafte Erschöpfung, die niemals verschwinden . erholt

Immerhin habe ich keine andere Wahl, als vorzutäuschen, gut zu sein.

Es ist viel einfacher vorzutäuschen und mir zu zeigen, dass die Dinge gut laufen, weil ich mich nicht so verteidigen muss. Ich muss niemandem erklären, dass das Leben mit ständigen und ständigen Schmerzen möglich ist.

Ich muss die Symptome bei jemandem, der nicht interessiert ist, nicht erneut aufzählen. Ich brauche die unerbittliche Müdigkeit nicht zu rechtfertigen. Ich muss nicht erklären, warum ich vorher nicht ins Fitnessstudio oder in den Pool gegangen bin. Ich würde gerne gehen, aber ich bin nicht.

Ich verstehe nicht, warum ich denke, ich sollte so tun, als wäre ich gut, während das Gegenteil passiert. Warum ist die Meinung anderer so wichtig? Warum ist es mir egal, was sie denken?

Advertisement

Leave a Reply

Your email address will not be published.