Sie können überrascht sein, nachdem Sie wissen, was Fibromyalgie verursacht.

Möchten Sie wissen, was Fibromyalgie verursacht?
Laut der National Fibromyalgia Association gibt es zwischen 15 und 20 Millionen Menschen, die an Fibromyalgie leiden, aber nicht wissen, was Fibromyalgie verursacht.
-Dr. Steven Hotze, Hypothyreose, Gesundheit und Glück

– 20 Millionen Amerikaner haben irgendeine Form von Schilddrüsenerkrankungen
– Bis zu 60% der Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen sind sich ihres Zustands nicht bewusst
. Wir glauben es nicht

“Mein Arzt sagte mir, dass ich Fibromyalgie habe und damit leben muss.”
Haben Sie einen Arzt nach dem anderen aufgesucht, um herauszufinden, warum Sie unter vielen anderen Symptomen so starke Muskelschmerzen, Müdigkeit und Schlaflosigkeit haben?

Hat Ihnen Ihr Arzt gesagt, dass Ihre Blutuntersuchungsergebnisse normal sind und Sie Fibromyalgie haben sollten? Hat er Ihnen gesagt, dass es keine Heilung gibt und dass er nicht weiß, was Fibromyalgie verursacht? Es ist Zeit, das Schweigen darüber zu brechen, was Fibromyalgie verursacht.

Image result for Schwierigkeit, sich auf Wiki zu konzentrieren

Symptome der Fibromyalgie sind Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion.
Fibromyalgie ist einfach ein lateinisches Wort, das Muskelschmerzen bedeutet. In der traditionellen Medizin wurde es jedoch verwendet, um eine Sammlung von Symptomen so zu beschreiben, als wäre es eine Krankheit. Es ist wirklich ein Symptom für sich. Schauen Sie mal – kommt Ihnen eines dieser Symptome der Fibromyalgie bekannt vor? Sie sind auch Symptome einer Hypothyreose.

Gelenkschmerzen und Steifheit Muskelschmerzen und Schwäche
Müdigkeit Übelkeit
Schlafstörungen Schwindel
Kopfschmerzen / Migräne Halsschmerzen
Konzentrationsschwierigkeiten Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Gliedern
Geistiger Nebel / “Fibro-Nebel” Gedächtnisverlust
Verstopfung / Reizdarm Mangel an Atem
Schwellung Erhöhte Allergiesymptome
Schmerzhafte Menstruationsperioden Erhöhte chemische Empfindlichkeit
Sehstörungen Brustschmerzen
Depression Lichtempfindlichkeit
Panikattacken Gewichtsverlust oder -zunahme
Angst Hautstörungen (zB trockene Haut)
Kalte Extremitäten

Warum wird Fibromyalgie so häufig diagnostiziert?
Er hat uns sagen hören, mit welcher Häufigkeit die Diagnosen einer Schilddrüsenunterfunktion übersehen werden. Es ist nicht überraschend, dass Fibromyalgie heutzutage von traditionellen Ärzten so häufig diagnostiziert wird, da es sich bei Fibromyalgie meistens um eine falsch diagnostizierte Hypothyreose handelt. Hausärzte, Internisten und Rheumatologen sind Ärzte, die in der Regel Fibromyalgie behandeln.

Es gibt keinen Diagnosetest dafür. Ärzte stellen eine Diagnose, indem sie körperliche Untersuchungen durchführen, Symptome beurteilen und andere Zustände ausschließen. Beispielsweise wird eine Erkrankung mit ähnlichen Symptomen, Hypothyreose, häufig durch eine Blutuntersuchung bestätigt. Hier liegt das Problem. Sie können sich nicht auf eine Blutuntersuchung verlassen, um eine Schilddrüsenunterfunktion zu diagnostizieren!

Warum traditionelle Ärzte Hypothyreose nicht richtig diagnostizieren
Traditionelle Ärzte lernen, bei der Beurteilung eines Patienten auf Symptome einer Hypothyreose nur einen Bluttest, den TSH-Test (Thyroid Stimulating Hormone), durchzuführen . Wenn diese Blutuntersuchung in den “normalen Bereich” zurückkehrt, weiß Ihr Arzt nicht, was zu tun ist.

Bildergebnis für Schilddrüsen-Wikipedia

Er weiß nicht, was Fibromyalgie verursacht. Er könnte Ihnen sagen, dass er Fibromyalgie hat und ihm Medikamente geben, um die Symptome zu maskieren. Er verschreibt normalerweise Medikamente wie Lyrica, Cymbalta, Savella, Antidepressiva, Medikamente gegen Angstzustände, Schlafmittel und Schmerzmittel. Er glaubt, dass das, was Fibromyalgie verursacht, mysteriös und unbekannt ist.

Unser Ansatz zur Behandlung von Fibromyalgie
Wenn bei Ihnen Fibromyalgie diagnostiziert wurde und Sie Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion haben, sollten Sie wissen, dass es einen besseren Weg gibt, auch wenn Ihr Schilddrüsenhormonspiegel im normalen Bereich liegt.

Wir behandeln mit einer therapeutischen Studie den bioidentischen Schilddrüsenhormonersatz und passen Ihre Schilddrüsendosis schrittweise an, bis Ihre Fibromyalgiesymptome abgeklungen sind. .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *