Was verursacht die Schwere von Fibromyalgie-Oberschenkelschmerzen?

Fibromyalgie ist, wie wir bereits wissen, eine chronische Schmerzerkrankung, die ausgedehnte Muskel-, Bänder- und Sehnenschmerzen hervorruft. Dieser Schmerz kann auch von anderen Teilen in den Oberschenkel übergreifen. Es schwächt die Beine, und eine Person, die daran leidet, hat Schwierigkeiten beim Gehen und ist nicht in der Lage, längere Zeit zu sitzen und zu stehen.

Was löst Fibromyalgie-Oberschenkelschmerzen aus?

Homöopathische Medizinexperten zeigen, dass die Fibromyalgie-Symptome, insbesondere die Schmerzen im Oberschenkelbereich, durch die ausgedehnte Entwicklung des Pilzes  Candida albicans verursacht werden . Dieser Pilz nährt sich auf natürliche Weise im Körper und eine übermäßige Einnahme von Antibiotika, zusammen mit einer ungesunden Ernährung und weniger Training, kann ihn stark auslösen. Im Gegensatz dazu können überladene Pilze zusammen mit anderen Giftstoffen das Oberschenkelgewebe, die Zellen und die Muskeln angreifen. Wir empfehlen Ihnen, so viel Gemüse und Obst wie möglich zu essen und geeignete Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden.

Wie bekomme ich Linderung von diesem Schmerz?

Für Patienten mit Fibromyalgie-Oberschenkelschmerzen ist es obligatorisch, lange Entspannungsphasen zu bekommen, um mit den Schmerzen fertig zu werden. Gesundheitsexperten empfehlen Patienten, sich von schmerzverstärkenden Handlungen fernzuhalten, wie zum Beispiel Laufen, Dehnen oder Überbeanspruchung. Um Schmerzen und Entzündungen im Oberschenkel zu lindern, können Sie eine kalte Kompresse auftragen. Kaltes Kompresseneis ermöglicht eine Vasokonstriktion, die die Schmerzen und Schwellungen lindern kann, indem der Blutfluss und die Nymphe in den betroffenen Teil eingeschränkt werden. Darüber hinaus heilt es die Schmerzen unglaublich, wenn es über den Tag verteilt in 20-Minuten-Intervallen verwendet wird. Sobald der Schmerz oder die Entzündung nachgelassen hat, wenden Sie Wärme auf die Schmerzbereiche an, um die Durchblutung zu verbessern.

Entzündungshemmende Medikamente

Entzündungshemmende Medikamente Naproxen und Ibuprofen können auch die Verbesserung von Oberschenkelschmerzen und Schmerzen erleichtern. Unter schweren Umständen könnten Gesundheitsexperten die Einnahme von Steroiden für an Fibromyalgie leidende Oberschenkelschmerzen empfehlen.

Auch Antidepressiva und Muskelrelaxantien werden manchmal dringend empfohlen. Untersuchungen haben ergeben, dass 70 % der Fibromyalgiepatienten die Wirksamkeit von Amitriptylin bestätigt haben, das auch ihren Schlaf verbessert und Schmerzen und morgendliche Erschöpfung verhindert.

Ein weiteres Mittel zur Heilung von Schmerzen ist die Tiefenmassage. Aus Sicht der Naturheilkunde kann diese Art der Massage dabei helfen, Giftstoffe aus Gelenken und Muskelgewebe zu entfernen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *